Online Casino Bonus: Spielen Sie Ihre Lieblingsspiele in Deutschland.

Viele Roulette-Fans bevorzugen es, nicht nach dem Zufallsprinzip zu spielen, sondern eine Strategie anzuwenden.

In der Regel greifen sie auf die gängigsten und einfachsten Systeme zurück, z. B.:

  • Martingale
  • Albert Suarez
  • 24 Nummern
  • usw.

Erfahrene Spieler achten jedoch häufig auf weniger bekannte Strategien, die Zeit benötigen, um sie gründlich zu verstehen und zu trainieren. Eines davon ist das AMS-System. 

Diese Strategie erscheint auf den ersten Blick sehr kompliziert. Tatsächlich baut es jedoch auf den üblichen Schritten

  • 1 - 1 - 2 - 2 - 4

auf.

Es wird sogar Anfängern empfohlen, die beim Roulette gewinnen möchten, sich aber dennoch nicht leisten können, viel Geld für das Spiel auszugeben. Es wird genug durchschnittliches Bankroll geben, was ausreicht, um 30 Einsätze zu machen.

AMS: Aktionsalgorithmus

Diese Roulette-Strategie basiert auf einem bestimmten Mechanismus zum Verringern oder Erhöhen des Einsatzes, der vom Verlust oder vom Gewinn abhängt.

Sie können sowohl auf

  • separate Zahlen 
  • auf Rot - Schwarz
  • Gerade - Ungerade
  • usw.

setzen.

Am akzeptabelsten sind jedoch die einfachsten Optionen.

Das AMS-basierte Roulette-Schema sieht also folgendermaßen aus:

  • Zuerst setzen wir einen Chip ein. Im Falle eines Gewinns wiederholen Sie die Wette. Wenn das Glück in der dritten und vierten Runde lächelt, sollte der Einsatz verdoppelt werden. Wenn sich herausstellt, dass die fünfte und sechste Runde gewinnen, sollte der Einsatz auf die Wette um das Vierfache erhöht werden und bis zur ersten Niederlage beibehalten werden.
  • Für den Fall, dass in der vierten, fünften, sechsten oder nachfolgenden Runde ein Fehler auftritt, müssen Sie nur noch eine Doppelwette platzieren. Und wenn der Verlust sogar während des zweiten oder dritten Durchlaufs passiert ist, müssen Sie nur einen Chip einsetzen.
  • Es gibt eine andere Option für die Entwicklung des Spiels, wenn Verluste vom ersten Zapfen nacheinander folgen. Dann muss man handeln und sich auf den gleichen Fortschritt verlassen. In der dritten und vierten Runde verdoppeln wir den Einsatz und in der fünften und sechsten viermal. Und dann kehren wir wieder zum Mindestsatz zurück. Wenn der vierte oder fünfte Dreh einen Gewinn erzielt hat, müssen Sie zu zwei Chips zurückkehren. Wenn das Glück beim zweiten oder dritten Pferd gelächelt hat, sollten Sie einen Chip setzen. 

Mit der AMS-Strategie können Sie Ihre anfängliche Bankroll von 30 Chips fast verdoppeln (um mindestens 20-25 Chips).

  • Wenn der für das Roulettespiel zugewiesene Betrag jedoch vollständig ausgegeben wurde, wird empfohlen, das Spielen zu beenden.

Um dieses System effektiv zu nutzen, muss ein Spieler einige einfache Regeln kennen. Nur im Falle ihrer obligatorischen Erfüllung wird ihm Erfolg und ein guter Gewinn garantiert. 

  • Regel Nummer 1. Zu Beginn des Spiels müssen Sie eine ziemlich große Bankrolle haben. Seine Größe muss mindestens 3.000 Wetten entsprechen. Das heißt, wenn an diesem Roulettetisch der Mindesteinsatz 1 $ beträgt, sollte der Spieler 3.000 $ bei sich haben. Tatsache ist, dass diese Strategie ein sehr langes Spiel umfasst und nur mit einer ausreichenden Geldmenge erfolgreich sein kann.
  • Regel Nummer 2. Wenn ein Spieler verliert, muss er in der nächsten Runde seinen Einsatz verdoppeln. Das heißt, wenn er $ 1 setzt und scheitert, sollte er $ 2 auf die Linie setzen. Im Falle eines Gewinns muss der Einsatz hingegen um 1 $ reduziert werden. Statistiken zeigen: Mit einem Mindesteinsatz von 1 $ für 37 Runden können Sie ungefähr 8 $ gewinnen.

    http://www.online--casino.global http://www.online--casino.space http://www.online--casino.xyz http://www.online-casino-bonus.site http://www.online-casino-deutschland.pro